Skip to main content
< Neuer Kurs: Achtsamkeit und traumasensibles Yoga
07.08.2018 17:37 Alter: 97 days
Gruppenangebote

Stabilisierung durch Imaginationsarbeit

In diesem Gruppenangebot lernen wir, wie wir uns durch Imaginationsübungen stabilisieren können.


Der Fokus des Kurses liegt darauf, ein Gegengewicht zu dem Schlimmen und Schweren zu schaffen: Positives wieder wahrnehmen zu können, die eigenen Stärken und Ressourcen zu entdecken und zu aktivieren, aber auch die eigenen Bedürfnisse und Grenzen (wieder) zu spüren. Imaginationen können uns dabei unterstützen, mehr Stabilität im Inneren herzustellen und achtsam mit uns selbst umzugehen. Darüber hinaus hilft uns Psychoedukation dabei, uns und unsere Verhaltensweisen besser zu verstehen und mehr Mitgefühl mit uns selbst zu haben.

Leitung:
Meike Märtens, Heilpraktikerin, ressourcenorientierte Traumatherapie

Termine:
15 Termine, jeweils donnerstags 17:00-19:00 Uhr

Beginn:
Donnerstag, der 20. September 2018

Kosten:
kostenlos

Anmeldung:
maximal 8 Teilnehmerinnen, Zugang über Warteliste

Ort:
LARA – Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen*
Fuggerstr. 19
10777 Berlin-Schöneberg

Link:
www.praxis-maertens.de