Spenden

LARA - Verein gegen sexuelle Gewalt an Frauen e.V. wurde 1992 gegründet. LARA setzt sich für den Abbau der sexualisierten Gewalt gegen Frauen und Mädchen ein. Hier werden neue Projekte entwickelt und Ideen umgesetzt, die keine öffentliche Finanzierung bekommen. Er ist auf Mitgliedsbeiträge und auf Spenden angewiesen. Der Verein engagiert sich seit Jahren in der Anti-Gewalt-Arbeit in Berlin. Wir wollen das Schweigen über das Tabu der sexualisierten Gewalt brechen, wir wollen sensibilisieren und Mut machen, dieser Form der Gewalt entgegen zu treten.

Seit 1995 ist der Verein der Träger des von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales finanzierten Projektes LARA - Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen*. Seit 2010 ist LARA Mitglied im DPWV.

Wir danken allen, die uns in all den Jahren durch ihre aktive Mitarbeit, wohlwollende Begleitung, Förderung und Spenden unterstützt haben. Helfen Sie auch in Zukunft mit Ihrer Spende.

Spendenaufruf für mittellose geflüchtete Frauen* die Gewalt erfahren haben

Die Mobile Beratung von LARA (Fachstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen*) ist eine kostenlose aufsuchende Beratung für geflüchtete Frauen*, die von körperlicher, sexualisierter, psychischer Gewalt, Menschenhandel oder/und Genitalverstümmlung (FGM) betroffen sind.

Wir beraten, begleiten: parteilich, feministisch, antirassistisch und vertraulich. Unabhängig davon, wie lange die Gewalttat(en) zurückliegen oder welchen Status die betroffenen Frauen* haben.

Durch unsere Arbeit haben wir immer wieder mit Frauen* zu tun, die komplett mittelos sind. Viele haben keinen rechtlichen Anspruch auf die notwendige Versorgung und Unterstützung, die sie brauchen.

Unsere Finanzierung deckt einige wichtige Bereiche leider nicht ab, wie z.B.: Anwaltskosten (Asyl- und Aufenthaltsrecht), medizinische Versorgen (u.a. gynäkologische Untersuchungen/FGM), BVG-Fahrkarten für die Betroffenen usw.

Deshalb dieser Aufruf: Für diese Dinge brauchen wir Geld!

(auch 2,80 Euro für eine Fahrtenkarte, 30,- Euro für eine FGM-Erstuntersuchung… helfen!)

Wenn ihr spenden könnt/wollt und Zeit habt Euch mit uns vorher in Verbindung zu setzen, schreibt uns am besten eine E-Mail: mobile-beratung@lara-berlin.de oder ruft uns an: 030 2163023 (in der Regel sind wir Mo, Di und Do, Fr zwischen 10-18 Uhr erreichbar, per E-Mail erreicht ihr uns jedoch oft schneller).

Wenn ihr dafür keine Zeit habt und trotzdem spenden wollt, könnt ihr auch direkt an unser Vereinskonto überweisen.

Wichtig ist immer den Verwendungszweck angeben: Spende für mittelose Frauen* (sonst kommt das Geld nicht bei uns an)

Vielen Dank im Namen des Teams der Mobilen Beratung von LARA